dotcomwebdesign.com
Home > Das Exmoor-Pony > Merkmale
 

Merkmale

Bau:

Das 115 bis knapp 130 cm große Pony besitzt neben einer tiefen, breiten Brust, starker Rippenwölbung, geradem, flachem Rücken, eine breite und kräftige Kruppe. Der Schweif ist unter einer "Schweifgrube" tief angesetzt. So können die Deckhaare des Schweifes Wasser und Schnee problemlos ableiten.

Der Hals ist breit und tief angesetzt, die Mähne dicht und lang. Der Kopf hat eine breite Stirn mit großen, weit außeinander gelegenen Augen. Die darüber liegende Wulst leitet auch hier Wasser und Schnee von empfindlichen Bereichen weg. Die Zähne sind breit und fest, so dass das Pony selbst härteste Gräser und sogar Gehölze zerbeißen kann. Die Ohren sind klein, spitz und sehr beweglich. Die Nüstern sind weit.

Die kräftigen, kurzen Röhrbeine und die dunklen, harten Hufe garantieren eine besondere Trittsicherheit im Gelände. So sind auch steile Hänge für die Ponys kein Problem.



Farbe und Fell:

Exmoor-Ponys sind hell-, dunkel- und schwarzbraun mit schwarzen Deckhaaren. Sie haben eine mehlige Farbe um das Maul, die Augen und an den Schenkelinnenseiten. Das Pony hat keinerlei sonstige weiße Markierungen!

Das Winterfell mit dichtem Unterhaar und langem Oberhaar schützt das Pony vor Regen, Wind und Schnee.

Das Sommerfell ist hart und kurz mit einem schönen Kupferglanz.

Wichtig ist die korrekte Fellwirblung, welche das Wasser von wichtigen Körperpartien ableitet.

Herkunft:

Süd-West-England.

Noch heute leben etwa 150 Exmoor-Ponys halbwild im Exmoor-Nationalpark zwischen dem Bristol-Kanal und Dulverton. Das Pony soll von den Wildpferden der Eiszeit abstammen, die nach England kamen, als die Insel noch mit dem Festland verbunden war.

Das raue Klima und die Abgeschiedenheit des "Moorlandes" haben das Aussehen und die Widerstandskraft des kleinen Pferdes in unglaublicher Weise geprägt.

Die englische Exmoor-Pony-Society führt das Herdbuch und überwacht die Zucht.

Verhalten:

Exmoors sind ausgesprochen intelligente Persönlichkeiten, die ihre Umgebung genau beobachten. Bei artgerechter Haltung sind sie aufgeschlossene, freundliche, kinderliebe und nervenstarke Ponys mit einem ausgeprägten Sozialverhalten.

Einsatzmöglichkeiten:

Das Exmoor-Pony eignet sich sowohl als zugerlässiges Freizeitpferd, Kutsch- und Voltigierpferd, aber auch als Therapie- und Showpony.



Aufgrund ihrer Herkunft, ihres Freßverhaltens und Konstitution, sowie ihrer Genügsamkeit sind Exmoor-Ponys hervorragende Landschaftspfleger.